Musikgesellschaft Nuglar - St. Pantaleon

Geschichte

Die Musikgesellschaft von Nuglar - St. Pantaleon wurde am 12. Juli 1930 ins Leben gerufen. Bereits am 19. Juli 1930 fand die erste Musikprobe statt. Die Tatsache, dass schon am 31. November 1931 die Bevölkerung in den Genuss eines Konzertes mit Theatervorführung kam, deutet auf die enorme Begeisterung hin, mit der die 14 Gründungsmitglieder ans Werk gingen. Dass bereits beim ersten Konzert ein Reingewinn von Fr. 193.75 herausschaute, zeigt zudem, dass die Bevölkerung von damals ganz hinter ihrer Musikgesellschaft stand und sie damit immer wieder zu neuen Taten ermunterte. So überrascht es nicht, dass sich unser Verein mit zunehmender Zeit zu einem echten Kulturträger entwickeln konnte. Von den vielen erfolgreichen Zwischenstationen (siehe: musikalische Höhepunkte) auf dem Weg von damals in die Gegenwart, dürfte wohl das Jahr 1960 von wegweisender Bedeutung gewesen sein. Unter der Leitung von Max Bader, unserem heutigen Ehrendirigenten, nahm unser Verein am kantonalen Musikfest in Derendingen teil und erreichte, in der Stärkeklasse 4 spielend, den ersten Rang. Damit war auch in musikalischer Hinsicht eine Basis gelegt, auf der aufgebaut werden konnte und auch wurde. Heute spielen wir mit Erfolg in Stärkeklasse 3.